Projekte in Kenia...

Wir engagieren uns derzeit in Kenia in verschiedenen Projekten:

Im Kikunduku School Project im Süden Kenias und an der Riandira Primary School nördlich von Nairobi unterstützen wir mehrere Schulen mit Renovierungen, Neubauten, Möbeln, Unterrichtsmaterial und vielem mehr.

Großes Anliegen ist uns auch die Vermittlung von Patenschaften, damit die Chance auf Bildung möglichst vielen Kindern und Jugendlichen offensteht.

Konkret gibt es aktuell zahlreiche große und kleine Projekte im KSP-Schulverbund:

  • Neubau der Kikunduku Secondary School
  • Sanierung der Kisiio Pimary School nach einer zerstörerischen Flutwelle im Mai 2018
  • Neubau eines Klassenraums für die Vorschulklase in Kisiio
  • Neubau eines Klassenraums in Nzouni
  • Renovierung von Klassenräumen an allen Schulen
  • Ausstattung der Klassen mit Tischen und Bänken sowie Regalen
  • Ausstattung mit Betten und Matratzen für die Boarding-Schüler
  • Ausstattung der Schulen mit Schulbüchern - 2019 startete ein neues Schulcurriculum und alle Klassen benötigen neue Bücher
  • Ausstattung der bedürftigsten Schüler und Schülerinnen mit Schuluniformen
  • Versorgung mit Medikamenten gegen ringworm (ein Pilz auf der Kopfhaut) und Entwurmung
  • Versorgung der Kinder an zwei der Primary Schools mit Sandalen zum Schutz vor Verletzungen durch das dortige Lavagestein
  • Ausstattung mit Schul- und Sportmaterial
  • Unterstützung von Schülerinnen und Schülern beim Besuch der Secondary School durch Vermittlung von Patenschaften
  • Anschaffung von Essgeschirr, um das Mittagessen hygienisch zu transportieren
  • Anschaffung von Solarlampen, um sie für die Hausaufgaben und dem Üben für die Abschlußprüfungen mit nach Hause zu nehmen (statt des teuren und gefährlichen Kerosins)