Kenia 2014...

Im Frühjahr 2013 gab es eine erste Informationsveranstaltung für interessierte Schülerinnen und Schüler der Rheingauschule mit deren Eltern, die sehr zu unserer Freude gut besucht war und ein reges Interesse an diesem Projekt gezeigt hat.

Im Sommer haben sich 17 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen E und Q (alle mindestens 16 Jahre alt) verbindlich angemeldet. Das Interesse wurde stetig größer und bei der Anzahl der Schüler haben wir uns entschlossen, ein tragfähiges Fundament zu bauen und einen Verein zu gründen, der dauerhaft offiziell und transparent arbeiten kann.

Um die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld auf das Abenteuer Afrika einzustimmen, finden mehrere Treffen und Aktionen statt. Hier erhalten die Jugendlichen sowohl Informationen zum Projekt, zur Reise und der Vorbereitung, aber auch zur afrikanischen Kultur. Sie haben die Möglichkeit über Wünsche und mögliche Ängste zu sprechen, weiterhin gibt es hier den Raum viele Fragen zu beantworten. Gleichzeitig präsentiert sich die Gruppe bei mehreren Gelegenheiten: Sommerfest und Weihnachtsbasar der Rheingauschule, Besser als nix-Festival. Über diese Treffen und Aktionen erfolgt ein näheres Kennenlernen aller Beteiligten und die Anbahnung eines Gruppengefühls, das besonders wichtig für das Wohlbefinden der Teilnehmer und damit für das Gelingen des Projektes ist.

  

Konkret zum Projekt vor Ort: Für uns stand die Frage im Vordergrund, wie es möglich ist, mit geringem Aufwand vor Ort eine dauerhaft bessere Lernumgebung der Schüler einer kenianischen Schule auf dem Land zu ermöglichen. Hier kommen unsere Jugendlichen ins Bild, die sich von den Schülern vor Ort ihre Welt und Kultur zeigen, erleben und erklären lassen und im nächsten Schritt zusammen mit den Eltern der Schüler diese Lernvoraussetzungen an der Schule im Sinne der Schüler verändern können. Dieses Jahr werden wir einen neuen Raum bauen, der als weiterer Unterrichtsraum aber auch als Ort zur Unterbringung von Arbeitsmaterial für die Schüler dient. Außerdem sollen Möbel für den Klassenraum gebaut und dieser renoviert werden.

Bilder von diesm Projekt sind hier zu sehen.