über Uns...
Bis zum 3. Januar stellen wir zusammen mit dem Kunst LK der RGS in der Mediathek in Eltville aus (s. Aktuelles)
 

 

Schenken Sie das gute Gefühl, einem Kind zu helfen!

Mit einer Weihnachtskarte schicken Sie Ihren Lieben gleichzeitig ein Geschenk,  das bei

einem bedürftigen Kind in Kenia ankommt.

Weihnachtspost mit Wirkung - das ideale Geschenk für liebe Menschen,

die schon alles besitzen!

Folgende Weihnachtskarten können verschenkt werden.

 

 

 

 

 

 

 

"Danke für mein Essgeschirr!"                                                            4 €

 

Armut heißt, nur eine einzige Mahlzeit am Tag zu essen - in der Schule!
Mit Ihrer Spende wird das Mittagessen eines Schülers oder eine Schülerin

in einem sauberen, verschließbaren Behälter ausgegeben. So kann der Rest

einer großen Portion auch noch hygienisch für später aufbewahrt und transportiert werden.

Danke für Ihre Unterstützung!

"Danke für meine Schulbücher!"                                                        7 €

 

Eine gute Schulausbildung ist der beste Start ins Leben - auch und besonders in Afrika. In kenianischen

Schulen teilen sich bis zu 40 Kinder ein Buch und nutzen es, bis es auseinanderfällt. Mehr Bücher ermöglichen leichteres Lernen und auch das Erledigen von Hausaufgaben.

Ihre Spende verhilft einem Kind zu einem Satz Schulbücher, der sein Lernen erleichtert und effektiv werden lässt. Natürlich werden die Bücher noch an jüngere Kinder weitergegeben. Auch die Lehrer freuen sich über Bücher, die einen guten Unterricht ermöglichen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Unser Klassenraum wird schöner                                                       8 €

 

Die ständig steigende Zahl von Kindern, die im Bezirk Kibwezi eine Schule besuchen wollen, erfordert neue Klassenräume. Zudem führen die harten Bedingungen der Gegend und das häufig einfache Baumaterial dazu, dass die Klassenräume regelmäßig in Stand gesetzt  werden müssen. So besteht ein kontinuierlicher Bedarf an Baumaterial wie Holz, Zement, Steine und Wandfarben. Ihre Spende trägt dazu bei, einen Klassenraum in Stand zu setzen und für die Kinder ansprechend zu gestalten. Vielen Dank für diese Hilfe!

"Danke für meine Schuluniform!"                                                     10 €

 

Jeder kenianische Schüler und jede Schülerin soll eine Schuluniform tragen. Tatsächlich können aber viele Familien das Geld dafür gar nicht aufbringen. Eine Schuluniform trägt dazu bei, das Ansehen und damit das Selbstwertgefühl der Kinder, Jugendlichen und ihrer Familien im täglichen Umgang mit den Mitschülern und der Dorfgemeinschaft zu stärken. Gleichzeitig unterstützt sie den örtlichen Handel, der die Stoffe und Nähutensilien liefert. Die Uniformen werden an der ortsansässigen Technischen Schule von der Näherinnen-Klasse genäht, die dadurch mit echten Stoffen für einen echten Bedarf nähen lernen kann (statt mit braunem Papier, wie sonst üblich).

Ihre Spende ermöglicht es einem Kind, eine Schuluniform zu tragen, von der es schon lange träumt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

"Danke für meine Sandalen!"                                                              5 €

 

Armut heißt, dass Kinder keine Schuhe besitzen, nicht einmal Sandalen. Dadurch hat es ein Sandfloh ganz einfach, sich unter die Haut der Fußsohlen und Zehennägel der Kinder zu bohren und dort furchtbare Wunden zu hinterlassen. Eine medizinische Behandlung ist möglich, aber teuer und langwierig. Viel einfacher und sehr wirkungsvoll ist die Vorbeugung: das Tragen einfacher Sandalen, die ein ortsansässiger Handwerker aus alten Autoreifen herstellt.

Ihre Spende gibt einem kenianischen Kind langlebige Sandalen, die seine Füße vor dem scharfen Lavagestein und vor den Wunden durch den Sandfloh schützen. Danke für diese Unterstützung!

Bestellung bis spätestens 13.12.2017 unter vorstand@rjfa.de oder über das Kontaktformular. 

Eine Spendenquittung kann selbstverständlich ausgestellt werden.

Unser Verein besteht seit Anfang 2014 und hat sich folgende Ideen und Vorhaben zum Ziel gesetzt:

  • Jugendlichen einen Blick auf die Vielfalt von Kulturen geben, das Miteinander und Füreinander aktiv erleben und sie erkennen lassen, welches Potential darin für alle liegt
  • Jugendlichen helfen, für sich selbst herauszufinden, was wichtig ist im Leben und was das Leben ausmacht
  • Jugendliche in ihrer persönlichen Weiterentwicklung und Lebensplanung unterstützen

Erreichen wollen wir dieses durch regelmäßig alle zwei Jahren stattfindende Fahrten nach Afrika (Kenia).

  • Mitarbeit an Hilfsprojekten an örtlichen Schulen
  • gemeinsam mit kenianischen Kindern und jugendlichen Schülern neue Bänke, Tische und Regale bauen
  • die Lernathmosphäre der Schüler dort verbessern und die Unterrichtsräume oder Schulwände neu gestalten und streichen
  • Hilfe zur Selbsthilfe geben
  • Erleben einer für die Jugendlichen komplett neuen Kultur und einer Lebenswelt, die es auf diesem Planeten wesentlich  häufiger gibt, als die Lebenswelt in der sie selbst leben

Die Planung der Fahrt 2018 ist wieder in vollem Gange. Unter Aktuelles sind von Zeit zu Zeit auch dazu neue Informationen zu finden. Wir werden wieder im Süd-Westen Kenias in den Chyulu Hills an der Kikunduku School arbeiten und dort ein Schulgebäude für eine neue Secondary School einrichten und einweihen.

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder und Unterstützer, die uns bei unseren Unternehmungen durch Spenden, Ideen oder Tatkraft helfen möchten.


 

Inzwischen sind wir nun auch auf  Facebook zu finden.

Möchten Sie uns unterstützen, so bekommen Sie hier weitere Informationen